Fach-Forum

Willkommen im Fach-Forum der Nationalen Aufklärungsinitiative
zur diabetischen Neuropathie!

Hier finden Sie wissenschaftlich fundierte Informationen über die diabetische Neuropathie kompakt und praxisnah zusammengefasst. Sie sollen die frühzeitige Diagnose und Therapie der Erkrankung erleichtern. Die Informationen basieren auf der Nationalen Versorgungsleitline „Neuropathie bei Diabetes im Erwachsenenalter“5 sowie den aktuellen Praxisempfehlung zur diabetischen Neuropathie der Deutschen Diabetes Gesellschaft6. Außerdem informieren wir Sie hier über wissenschaftliche Studien der Nationalen Aufklärungsinitiative.

Experten-Videos, Abrechnungs-Tipps und Untersuchungsbogen

In kurzen Video-Tutorials demonstrieren Neuropathie-Experten, wie eine leitliniengerechte Untersuchung auf diabetische Neuropathie in 5 Minuten erfolgen kann und welches die 10 häufigsten Fehler bei der Diagnose sind. Die Dokumentation der Untersuchungsergebnisse und die Diagnosestellung erleichtert der klinische Untersuchungsbogen. Bei der Abrechnung des Screenings auf diabetische Neuropathie hilft der Abrechnungs-Guide. Alle Videos und Service-Materialien zum Neuropathie-Screening finden Sie hier.

Frühere Diagnose – bessere Prognose

Die diabetische Neuropathie ist eine der häufigsten Komplikationen bei Patienten mit Diabetes mellitus. Etwa jeder dritte Patient mit Diabetes ist davon betroffen 1. Die Nervenschädigung kann die Lebensqualität der Betroffenen erheblich beeinträchtigen: durch Schmerzen und Missempfindungen in den Füßen, aber auch durch schmerzlose Ulzera, die das Risiko für ein diabetisches Fußsyndrom erhöhen. Auch das autonome Nervensystem kann von der Schädigung betroffen sein (autonome Neuropathie). Häufig wird eine diabetische Neuropathie allerdings in ihrer Bedeutung unterschätzt und erst sehr spät diagnostiziert. 2,3,4

Durch ein schnell durchzuführendes neurologisches Screening können Sie Neuropathien rechtzeitig erkennen, therapieren und dadurch Komplikationen verhindern!

Wissenschaftlicher Beirat

Der Aufklärungsinitiative steht ein Kreis an hochkarätigen Experten aus den Bereichen Diabetologie und Neurologie beratend zur Seite.

Alle Aktivitäten werden von folgendem wissenschaftlichen Beirat unterstützt und begleitet:

Professor Dr. med.
Ralf Lobmann
Stuttgart
Professor Dr. med.
Karlheinz Reiners
Erkelenz
Professor Dr. med.
Kristian Rett
München
Professor Dr. med.
Oliver Schnell
München
Professor Dr. med.
Dan Ziegler
Düsseldorf